Schneller Zugriff auf Systemutilities unter Windows XP

31Okt07

Zum Thema: „Auf der Kommandozeile geht vieles schneller“
Auch unter Windows bewahrheitet sich diese Weisheit, auch wenn man keine Powershell-Skripte oder ähnliches verwendet. Häufig ist ein einzelner Befehl effizienter als langes Suchen in Untermenüs, vor allem, wenn man sowieso schon auf der Kommandozeile arbeitet.

Hier eine kurze Liste von nützlichen Programmen zum Start von der Kommandozeile.

dxdiag.exe
– DirectX-Diagnoseprogramm
regedt32.exe
– Registrierungs-Editor
taskmgr.exe
– Task-Manager

certmgr.msc – Zertifikat-Manager
ciadv.msc – Indexdienst
compmgmt.msc – Computerverwaltung
diskmgmt.msc – Datenträgerverwaltung
devmgmt.msc – Geräte-Manager
dfrg.msc – Defragmentierung
eventvwr.msc – Ereignisanzeige
fsmgmt.msc – Freigegebene Ordner
gpedit.msc – Gruppenrichtlinien-Editor
lusrmgr.msc – Lokale Benutzer und Gruppen
ntmsmgr.msc – Wechselmedienverwaltung
perfmon.msc – Leistungsmonitor
secpol.msc – Sicherheitseinstellungen
services.msc – Diensteverwaltung
comexp.msc – Komponentendienste



No Responses Yet to “Schneller Zugriff auf Systemutilities unter Windows XP”

  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: