Kommandozeile mit Rechtsklick

07Nov07

Einige Leute, zu denen ich mich auch zähle, arbeiten gerne mit der Kommandozeile. Einige Aufgaben verlangen auch, dass man auf der Kommandozeile arbeitet („Wo war noch gleich das grafische Frontend für nslookup?“). Manchmal benötigt man den Zugriff auf einen bestimmten Pfad, den man dann mühsam eintippen oder per „Drag-and-Drop“ in das Kommandozeilenfester ziehen muss. Es wäre viel einfacher, diesen Pfad per Kontextmenu im Explorer auf der Kommandozeile öffnen zu können. Leider ist dies keine Funktionalität, die Windows XP von Haus aus bietet (wie so vieles…), also muss man das nachrüsten.

Wie kann man diese Funktionalität erreichen?
Da gibt es zwei Möglichkeiten, eine manuelle (bei der man auch ein wenig lernt, wie man einen Eintrag in das Kontextmenu integriert) und eine einfache.
Ich widme mich hier der manuellen Möglichkeit. Dazu müssen wir einige Veränderungen in der Systemregistrierung von Windows vornehmen (muss ich erwähnen, dass wir dafür lokale Administrationsrechte benötigen? Ich denke nicht…).

  1. Wir öffnen den Registrierungseditor mit Start >> Ausführen … >> „Regedit“
  2. Wir gehen zum Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE/Software/Classes/Folder/Shell
  3. Dort legen wir einen neuen Schlüssel an. Wir benennen den Schlüssel bspw. mit „Command Prompt“. Das geschieht mit einem Rechtsklick auf den Schlüssel shell und dort wählen wir dann Neu >> Schlüssel.
  4. Im Schlüssel befindet sich ein Standardwert (Name „(Standard)“, Typ „REG_SZ“, Wert „(Wert nicht gesetzt)“. Diesen weisen wir nun folgende Zeichenkette zu: „Kommandozeile in diesem Pfad öffnen“. Also Doppelklick auf den Wert und in das Feld Wert die Zeichenkette eingeben und mit Klick auf OK bestätigen.
  5. Dann erzeugen wir unterhalb des Schlüssels Command Prompt den Schlüssel Command. Das Vorgehen geschieht analog zu 3.
  6. Dem Standardwert in diesem Schlüssel weisen wir dann folgende Zeichenkette zu: „cmd.exe /k pushd %L“.
  7. Wir schliessen den Registrierungseditor und testen.

So sollte das aussehen:


Klicken wir nun auf den neuen Eintrag, so öffnet sich ein Kommandozeilenfenster und wir befinden uns im Pfad „C:\Program Files“.


Soviel zur manuellen Methode. Die einfache Methode ist, sich bei Microsoft das Powertoy „CmdHere“ herunterzuladen und zu installieren. Hier hat man allerdings keine Anpassungsmöglichkeit, wie der Eintrag ins Kontextmenü heissen soll.



No Responses Yet to “Kommandozeile mit Rechtsklick”

  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: