Zeitfresser – Fünf Optionen, wie man seine Zeit im Büro auch verbringen kann

26Nov07

Jeder kennt und liebt sie, die Unmengen an Flash-Spielchen, die im Netz der Netze verfügbar sind. Viele von diesen Spielen sind ware Zeitfresser, obwohl sie meist recht simplen Spielideen folgen (oder gerade deswegen?). Und weil heute Montag ist und mein Arbeitstag alles andere als erfreulich war (ein Hoch auf Termindruck und Planungsunfähigkeit) bring ich hier die Top 5 meiner liebsten Flashspielchen:

Platz 5: Shuffle

Recht einfaches Prinzip.
Benutze deine Kugeln, um die gegnerischen Kugeln vom Spielfeld zu stoßen. Mit der Maus bestimmt man Stoßrichtung und -stärke.
Hierbei ist natürlich auch darauf zu achten, dass die eigenen Kugeln nicht mit vom Spielfeld fallen.

Mit zunehmenden Level wird das Spiel natürlich schwerer, man hat selbst irgendwann signifikant weniger Kugeln als der Gegner.
Sehr motivierend und leicht zu begreifen.

Platz 4: Nanaca Crash

Ich kann nicht behaupten, dieses Spiel wirklich zu begreifen, wie so vieles, was japanischen Ursprung hat.
Wir als Schulmädchen (!) müssen mit unserem BMX-Rad (!) einen Jungen in die Luft schleudern (!!) und möglichst lange oben halten. Dabei ist es uns möglich, ab und an „Special Moves“ (!) einzusetzen, um ihn möglichst weit fliegen zu lassen. Mit ein bisschen Übung fliegt der Gute mehrere Minuten. Das Szenario ist zwar mehr als bizarr, aber es macht einen Heidenspass, den Kerl durch die Luft zu schleudern.
Heisser Tipp: Sound ausschalten!

Platz 3: Boomshine

Dieses Spiel ist nun recht schwer zu beschreiben. Zu Anfang jedes Levels bekommen wir eine Zielvorgabe, wieviele der sich bewegenden farbigen Punkte wir zur Explosion bringen müssen. Das erreichen wir, in dem wir unseren Cursor, der selbst ein kleiner Punkt ist, zur Explosion bringen, worauf dieser seinen Durchmesser vergrößert und wieder verringert. Jeder farbige Punkt, der diese „Explosion“ berührt, explodiert in derselben Art. Man muss also eine Kettenreaktion auslösen, was in den Endlevels (das Spiel hat 12) recht schwierig ist, da die Ziele hier recht hoch gesteckt sind. Untermalt ist das ganze von entspannender Klaviermusik. Sehr suchterzeugend!

Platz 2: Onslaught

Ein Tower Defense-Spiel. Wer das Geheimlevel von Warcraft 3 – The Frozen Throne kennt und liebt, wird dieses Spiel auch lieben. Man versucht durch den Bau von Abwehrtürmen und deren Aufrüstung die eigene Basis zu schützen, die durch in Wellen anlaufende Gegnerscharen bedroht werden. Onslaught bietet hier ein Arsenal aus verschiedensten Türmen, vom Laser über den Raketenwerfer bis zu Railguns. Richtige Kombination der Türme und konsequente Aufrüstung führen hier zum Erfolg. Es stehen verschiedene Karten zur Verfügung, die maßgeblich die Schwierigkeit beeinflussen. Man findet immer wieder neue Kombos heraus, was ein wichtiges Element im Spiel ist.
Schrieb ich bei Boomshine sehr suchterzeugend? Kein Vergleich hierzu…

Platz 1: Desktop Tower Defense

Knapper Sieger und auch ein Vertreter der Tower Defense-Spiele. Hier ist der Name Programm. Wir müssen verhindern, dass die Invasoren die jeweils andere Seite des Schreibtischs erreichen. Hier haben wir allerdings keine vorgegebenen Pfade, sondern bauen diese durch unsere Türme selbst. Insgesamt erwarten uns eine ganze Reihe von Feinden, von denen sich manche teilen, manche fliegen und andere gar immun gegen bestimmte Arten von Schaden sind. Zu allem Übel kommen in bestimmten Abständen auch sogenannte Bosse, die schwer zu knacken sind.
Durch den flexiblen Aufbau der Karte ist das Spiel eine große Herausforderung und man muss seinen Aufbau durchaus auch mal neu entwerfen, wenn man Erfolg haben möchte. Der Stil ist betont einfach gehalten, was aber auch nicht wichtig ist.

Alle Spiele sollten natürlich, entgegen des Titels, nicht im Büro gespielt werden …



One Response to “Zeitfresser – Fünf Optionen, wie man seine Zeit im Büro auch verbringen kann”

  1. 1 rohners

    Gute Zusammenstellung! Merci!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: